Lanz-Halbdiesel-Bulldog D1706

    Technische Daten
  1. 1Zylinder liegend 2-Takt-Halb-Diesel Wasserkühlung
  2. Hubraum: ... 2.260 ccm
  3. Gewicht: ... 1310 KG
  4. Getriebe: ... Lanz 6/2 max:19km/h
  5. Bereifung: ... vorn: 4.50-16 hinten: 11-28
  6. Bauzeit: ... von 1952-1955 7328 Stck

Ein D1706 läuft seit 1953 auf dem Kinderfreizeithof, hat jahrelang als einziger Schlepper auf 26 ha Acker, Wiesen u.Weiden schwer arbeiten müssen, 5 Jahre lang mit dem Joldelunder Milchwagen die Joldlunder Milch zur Meierei gebracht und noch Lohnarbeit verrichtet. Bei der Gründung des Treckerclub-Bredstedt-Land stand er auch noch ungefragt Pate für das Vereinslogo.

Er gehört zu einer Baureihe neuer Bulldogs mit Bosch-Einspritzanlage u.-Regler.
Da seine Verdichtung knapp der Hälfte eines Viertakt-Dieselmotors entspricht, erhielt er zur Unterscheidung von den alten Glühkopf-Bulldogs die volkstümliche Bezeichnung Halbdiesel. Er zeichnete sich durch leichten Start, ruhigen und leisen Lauf und niedrigen Dieselverbrauch aus.