Achtung in eigener Sache: unsere Webseite brauchte nach der langen Entwicklungszeit eine Grundüberholung. Leider zeigt das Internet nicht immer die aktuelle Ausgabe nach der letzten Änderung. Im Zweifelsfall klicken Sie auf F5 Ihrer Tastatur oder auf den Rundpfeil oben in der Adressenzeile. Danke

aus der Wochenschau NF vom 16.Juli 2017

Ein Nordlicht aus Joldelund: Christian Christiansen

Der "Peter Pan" des Nordens

Schon allein am Namen erkennt jeder, dass Christian Christiansen ein echtes Nordlicht ist. Mit Engelsgeduld und Gelassenheit beschäftigt er sich mit den überall umherwuselnden Kindern. Auch wenn die Jahre nicht spurlos an dem 81-Jährigen vorübergegangen sind: Ihm ist anzusehen, dass der Umgang mit Kindern jung hält und glücklich macht. Auf seinem Kinderfreizeithof in Joldelund haben Groß und Klein richtig Spaß - ob Kindergarten=
gruppen, Grundschulklassen oder Kindergeburts=
tage.
In uriger Atmosphäre führt Christiansen seit 1981 die angemeldete Gruppe durch ein abwechslungs=
reiches Programm von Karussellfahrten über eine kleine Tierschau bis hin zum beliebten Oldtimer Trecker Fahren: Wenn sich die große Scheune mit den kleinen Benzintreckern öffnet, gibt es für die Kinder im Alter von vier bis vierzig kein Halten mehr. Diejenigen, die sich bereits auskennen, sichern sich die besten Gefährte, die anderen, die zum ersten Mal bei Christiansen sind, erklimmen ebenfalls selbstsicher einen Mini-Trecker.

Einen nach dem anderen reißt Christiansen an. Eine besorgte Mutter fragt: "Können meine Kinder das denn schon? Die Antwort kommt prompt: "Klar, die sind doch schon drei, oder?" Der Junge auf dem Trecker hebt wortlos vier Finger in die Höhe, Christiansen lacht: "Vier! Na dann erst recht".
Und schon geht es los. Vergnügt drehen die Kinder Runde um Runde. So mancher Vater kann sich nicht länger zurückhalten und schwingt sich ebenfalls in den Sattel. Auch wenn einer der Fahrer nicht sofort die Bremse findet, bleibt Christiansen ruhig und bringt den Trecker routiniert zum Stehen. Gefragt, ob denn schon einmal etwas Schlimmes passiert sei, überlegt Christiansen einen Moment und antwortet dann verschmitzt: "Ja, es hat schon mal angefangen zu regnen." Spätestens bei der abschließenden Fahrt mit dem Zug durch´s Dorf wird jedem Besucher klar, dass Christiansen im Grunde genommen immer Kind geblieben ist.
(Saskia Heber)
Seit seiner Anfangszeit 1981 mauserte sich der Kinderfreizeithof zu einem beliebten Ausflugsziel der Region.
Anfangs betrieb Christian Christiansen ihn noch neben seiner Landwirtschaft. Seit 1989 widmet er sich nur noch den kleinen und großen Besuchern.
Was Kinder wollen, weiß der 3-fache Vater, 8fache Opa und jetzt 9fache Uropa aus Erfahrung und freut sich über die kontinuierliche Gästeschar. Zwischen 3.000 und 4.000 Besucher kommen jedes Jahr zu ihm auf den Kinderfreizeithof. Liebevoll restaurierte Spiel- und Fahrzeuge, Windmühlen, Trampolin ... und ergänzend dazu eine Oldtimer-Ausstellung mit 20 seltenen Treckern, Autos und Motorrädern gehören zur Ausstattung. Mädchen und Jungs haben getrennte und anheimelnde Toiletten. Eine gemütliche Teeküche und reichlich Tische und Stühle stehen für die kulinarische Versorgung der Besucher zur Verfügung.

Seit dem 1.Besuch einer Kindergruppe vor fast 35 Jahren ist der Kinderfreizeithof ständig weiter gewachsen genau so wie die Kinder von damals. Sie besuchen uns jetzt schon mit ihren eigenen Kindern und lassen sich wieder von Neuem begeistern.
Wer den Kinderfreizeithof noch nicht kennt oder lange nicht mehr besucht hat, bekommt auf dieser Internetseite Gelegenheit, sich schlau zu machen. Da gibt es hinter den Menüpunkten ganz oben so viel Schönes aus zurückliegenden Kinderbesuchen zu sehen, das auch wieder wirklich werden kann. Dazu ruft Ihr einfach mal an oder fragt per Mail nach einem Termin. Die Adressen findet Ihr unter "Kontakt". Und vergesst jetzt nicht, ein Lesezeichen oder den Favoriten einzurichten, damit Ihr diese Seite leicht wiederfinden und besuchen könnt.

Und vergesst auch bitte nicht Euren und auch nicht unseren Terminkalender. Sicher ist sicher. Und meldet Euch ruhig mal per Mail oder Telefon für eine Terminabsprache, eine Information oder einen fruchtbaren Gedankenaustausch!

Beim Stöbern durch die fröhlich gestalteten Seiten, beim Anschauen der Videos und Bilder-Alben und beim Blättern im Gästebuch spürt man die Freude der Kinder während der 4-Stündigen Freizeit aber auch des Gastgebers selbst. In Joldelund werden Kinderträume wahr. Sie entstehen aber auch hier. Diese Homepage soll eine Verbindung sein zu allen begeisterungsfähigen Kindern und ihren Eltern, Lehrern und Betreuern. Sie spiegelt eine Lebensfreude, die man nicht kaufen sondern nur erleben kann. Das Engagement von Familie Christiansen hilft, Kinder für ihre Zukunft stark zu machen.